#himmelsleuchten

Die Kampagne

was ist #himmelsleuchten?

#himmelsleuchten ist die missionarische Kampagne der katholischen Kirche in Düsseldorf. Kirche ist immer missionarisch und will allen Menschen von der Frohen Botschaft Jesu Christi erzählen.

Unter dem Namen #himmelsleuchten wollen Christen aus den Gemeinden, Seelsorgebereichen, Verbänden und Institutionen aber eine gemeinsame Initiative ergreifen, um auf Menschen zuzugehen, die sich vielleicht für den christlichen Glauben interessieren, aber auch auf diejenigen, die bisher religiös unmusikalisch sind oder aus ganz unterschiedlichen Gründen Glaube und Kirche aus ihrem Leben verdrängt haben.

Mit #himmelsleuchten versucht die katholische Kirche von Fronleichnam (20. Juni 2019) bis zum Fest Mariä Lichtmess (2. Februar 2020) einen neuen Aufbruch zu den Menschen in der Stadt. Die Gemeinden, Verbände und Institutionen wollen eine Mitmachbewegung mit ganz unterschiedlichen Events, Veranstaltungen, Aktionen und Begegnungsmöglichkeiten zustande bringen. Alle sind eingeladen, zu kommen, mitzumachen oder auch mitzugestalten.

Ein Team der katholischen Stadtkirche unter der Federführung von Stadtdechant Msgr. Ulrich Hennes verantwortet die Kampagne. Dieses Team arbeitet eng mit einem Koordinierungskreis mit Menschen aus Gemeinden und Verbänden zusammen. Gemeinsam werden die wichtigen Entscheidungen für die Kampagne getroffen und Ideen für vielfältige Aktivitäten entwickelt. Verantwortlicher Koordinator und Ansprechpartner für die Kampagne ist der Diplom-Theologe Michael Hänsch.